Wussten Sie, dass bestäubende Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge für den Erhalt unseres Lebensraumes unersetzlich sind? Besonders die Bienen sind für das Ökosystem lebensnotwendig, denn sie sichern durch die Bestäubung ein Drittel unserer Nahrung – darunter 80 Prozent aller Obst- und Gemüsesorten und auch Kaffeepflanzen.

"Die Biene, unser wichtigstes bestäubendes Insekt, wird zu einer zunehmend bedrohten Tierart. Deshalb lassen Sie uns gemeinsam die Bienen schützen!“

Aktiver Bienenschutz

Gemeinsam Bienen schützen

Ihr Dankeschön
Als Bienenpate erhalten Sie neben einer liebevoll gestalteten Patenurkunde pro Jahr zwei Gläser Bio-Honig (je 250g) aus den Tchibo Bienenoasen, einen Lippenpflegestift aus Honig und regelmäßige Informationen rund um die Biene unseres Partners BeeHero.
Jede Biene zählt! Deshalb engagieren wir uns zusammen mit BeeHero, ein Projekt der Biene Burgenland, mehr Bienen anzusiedeln und so ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Mit einer Bienenpatenschaft von Tchibo, betreut durch die Imker von BeeHero, schaffen Sie ein Zuhause für 2.500 Bienen! Für € 19,90 übernehmen Sie eine Bienenpatenschaft für ein ganzes Jahr!
Aktiver Bienenschutz

Mehr Lebensräume für Bienen schaffen

Die Biene ist unser wichtigstes bestäubendes Insekt, das ganze 85 Prozent aller Bestäubungen vornimmt. Dadurch verdanken wir der Biene ein Drittel unserer Nahrung sowie 80 Prozent der Obst- und Gemüsesorten. Ihr Fortbestand wird jedoch durch den für uns alle spürbaren Klimawandel und weitere Faktoren wie etwa den verstärkten Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft, stetig abnehmende Lebensräume sowie den Befall durch Parasiten drastisch bedroht.

Genau hier setzt das Projekt BeeHero der Biene Burgenland an, dessen Hauptziel es ist, dem Bienensterben entgegenzuwirken sowie die Bio-Imkerei zu stärken. Diese Mission zum Artenschutz zur zukunftsfähigen ökologischen Bienenhaltung, einer bienenfreundlichen Landwirtschaft und einer vielfältig blühenden Landschaft unterstützen wir und haben selbst 250.000 Bienen im Wienerwald adoptiert.
Mehr über "BeeHero"

Fragen und Antworten

Für € 19,90 wird man ein Jahr Bienenpate. Der Beitrag kommt zur Gänze der ökologischen Bienenhaltung zu Gute und schafft für 2.500 Bienen ein Zuhause. Die Patenschaft kann natürlich beliebig verlängert werden. Als Bienenpate erhalten Sie neben einer liebevoll gestalteten Patenurkunde pro Jahr zwei Gläser Bio-Honig (je 250g) aus den Tchibo Bienenoasen, einen Lippenpflegestift aus Honig und regelmäßige Informationen rund um die Biene unseres Partners BeeHero.
Ausgehend vom Burgenland kümmert sich die Biene Burgenland um mehr als 600 Bienenvölker, die in ganz Österreich verteilt sind. Mit Abschluss einer Bienenpatenschaft weiß man dank GPS-Daten genau, wo die adoptierten Bienen schwärmen und damit ist auch ein Besuch jederzeit möglich. Natürlich hält Sie auch unser Partner BeeHero mit Neuigkeiten und Wissenswertem zu den Bienen auf dem aktuellen Stand. Mit einer Bienenpatenschaft tragen Sie zum Artenschutz direkt in Ihrer Region bei, denn die Bienen werden nächstmöglich zu Ihrem Wohnort angesiedelt. Sollte man eine Patenschaft verschenken, ist auch ein Wunschort wählbar.
Die erworbene Bienenpatenschaft läuft nach einem Jahr automatisch aus. Möglichkeit zu Verlängerung gibt es, unser Partner BeeHero weist zeitgerecht via Mail darauf hin – am gleichen Weg, wie Sie auch Aktuelles über die Bienen erfahren. Übrigens können Patenschaften ganzjährig abgeschlossen werden.
Jede noch so kleine Grünoase eignet sich, um den Bienen zu helfen. Das Ansäen von Blumen oder Obstbäumen im eigenen Garten oder auf dem Balkon zieht die Bestäuber an. Auch das Bauen von Insektenhotels ist eine schöne Möglichkeit Lebensraum zu schaffen. Honig beziehen Sie am besten von Imkern aus Ihrer Region und tragen damit aktiv zum Artenschutz bei. Man kann sogar selbst Imker auf Zeit werden. Unser Partner BeeHero unterstützt dabei.
Wissenswertes über Bienen

Wussten Sie´s?

Ca. ¼ Teelöffel Honig

produziert eine Biene in ihrem kurzen Leben.

Immunsystem-Boost

Honig stärkt das Immunsystem.

Rund 60 km

ist das tägliche Einsatzgebiet einer Honigbiene.