Fall in Love

Modetrends im Herbst

Die letzten warmen Tage brechen an, und Sie möchten noch nicht auf Ihre Sommerkleider und leichten Blusen verzichten? Mit Strickjacke, Weste, Schal und Co. können Ihre Lieblingsstücke einfach mit in die kühleren Monate genommen und zur Übergangsmode umfunktioniert werden. Die Modetrends für den Herbst freuen sich über Kleider mit Mustern, warmen Farben und im angesagten Lagenlook - denn genau das gehört zum aktuellen Mode-Herbst.

Fall in Love: Mustermix und satte Farben

Wenn die Temperaturen fallen, steigt die Vorfreude auf Mäntel, Strick und satte Farben! Darum setzen wir auf lässige Eleganz und begrüßen den Herbst mit klassischen Mustern wie Pepita und coolen Streifen. Ob S oder XXL: Jetzt ist von montags bis sonntags, vom Büro-Outfit bis zum Freizeit-Look für jede Kleidergröße das Richtige dabei.
Pepita Muster

Herbst-Trend: Pepita-Muster

In erster Linie erinnert das Pepita-Muster an das beliebte Hahnentritt-Muster. Während aber beim Hahnentritt die Karos im rechten Winkel verlaufen, sind die diagonalen Verbindungen des zweifarbigen Karos die Grundlage des Pepita-Musters. Ursprünglich wurde es nach der Künstlerin und Ballett-Tänzerin Pepita de Oliva (auf deutsch: "Olivenkern") benannt. Der kleinkarierte Pepita-Look passt ideal zu Röcken, Kleidern & Blusen und ist damit der Hingucker unserer aktuellen Herbstmode-Kollektion.

Comeback für die Baskenmütze

Der französische Klassiker kehrt zurück und wird zum Trend-Accessoire im Herbst. Die leicht gewölbte Wollfilz-Mütze mit einem kleinen Zipfel in der Mitte gilt als das modische Must-Have für die kühlere Jahreszeit. Als klassisch-elegante Mode-Kombi empfehlen wir einen schlichten Wollmantel, Rollkragenpullover und Slim-Fit-Jeans. Für Mutige kommt auch der Mustermix in Frage: Zu Streifen kombinieren Sie Webschal und Sweatmantel - die Leitfarbe Rot wird in Shirt, Tasche und Baskenmütze aufgegriffen.
Mustermix trifft Baskenmütze

Herbstliche Hingucker

 
 
 
 
Leider ausverkauft
  • Sweatmantel
Moderne Oversized-Schnittführung in leicht ovaler Form
39,95
33,00
Leider ausverkauft
  • Feinstrickpullover mit Webeinsatz
Lagen-Look: weich fließende Lenzing Viscose®-Mischqualität mit Georgette-Einsatz
14,99
9,00
Leider ausverkauft
  • Kleid
Weich fließende Viskose-Krepp-Qualität
34,95
28,00
Leider ausverkauft
  • Schluppenbluse
Single Jersey in weich fließender Lenzing Viscose®-Qualität
14,99
 
 
 
 
Leider ausverkauft
  • Tunika-Kleid
Weich fließende Lenzing Viscose®
19,99
16,00
Zurzeit nicht bestellbar
  • Shirt mit Webeinsatz
  • Shirt mit Webeinsatz
  • Shirt mit Webeinsatz
Vorderseite in weich fließender Webqualität, Rückseite und Ärmel in angenehm weicher Lenzing Viscose®-Stretch-Qualität
12,99
10,00
Leider ausverkauft
  • Rollkragenshirt
  • Rollkragenshirt
Angenehm weiche Baumwoll-Stretch-Qualität
9,99
8,00
Zurzeit nicht bestellbar
  • Kurzmantel mit Rautensteppung
  • Kurzmantel mit Rautensteppung
Wasser- und schmutzabweisend durch umweltschonende ecorepel®-Imprägnierung
49,95
40,00
Boho Style - Herbstmode

Boho Style als weiterer Herbst-Trend

Der Boho Style, gerne auch Boho Chic genannt, entspringt den 70er Jahren. Zu Zeiten von Flower Power und Musikfestivals waren Hippie-Feeling, alternative Lebenskonzepte und Ethno Mode angesagt. Der Style ist unkompliziert und natürlich. Dies spiegelt sich auch in Schnitten, Farben und Materialien wider. Alles kann, nichts muss. Haben Sie keine Scheu, Materialien zu mixen oder Muster zu kombinieren.

Fransen

Fransen passen immer und alle lieben sie! Egal ob an Kleidern, Shirts oder (Leder-)Jacken. Sie schwingen stetig mit und bringen so Bewegung in jedes Outfit. Wem Fransen an der Kleidung zu viel sind, kann auch zu einer Fransentasche greifen.
Wildleder

Wildlederoptik

Ein natürlicher Look wird durch natürlich anmutende Materialien erzeugt. Neben Baumwolle und Wolle erzeugen besonders Kleidungsstücke und Accessoires in Wildlederoptik den typischen Boho-Style.

Muster

Egal ob Paisley, Batik, Ethno oder Blumen - Prints auf der Kleidung gehören einfach dazu. Am einfachsten zu kombinieren sind Muster, wenn sie sich auf schwingenden Kleidern oder Tüchern befinden.

Kunstpelz

Verschiedene Materialien zu kombinieren, lässt das Outfit lebendig wirken. Kunstfell setzt dabei besondere Akzente und adelt viele Looks. Besonders als Weste dient es als Eyecatcher in jedem Outfit.

Kunstpelz

Unsere Mode mit Pelzbesätzen ist GUT GEMACHT, denn dafür musste kein Tier leiden. Wir sind Mitglied im FUR FREE RETAILER PROGRAM, einer Initiative von internationalen Umwelt- und Tierschutzverbänden wie z.B. VIER PFOTEN. Wir verzichten komplett auf Echtpelz und bieten hochwertige Felle aus Kunstfaser.

Wie erkenne ich Kunstpelz?

Die „Haare“ des Kunstpelzes sind in der Regel aus Polyester- und/oder Polyacryl-Fasern und werden in eine Textilschicht hineingewebt. Daher wird Kunstpelz auch Webpelz genannt. Hieran können Kunden vor dem Kauf erkennen, ob es sich um echtes oder ein künstliches Fell handelt. Wenn man die Haare auseinander zieht befindet sich darunter Leder oder eben diese Textilschicht.

Eine andere Möglichkeit, die Beschaffenheit des Fells zu testen, ist das Hineinpusten in dieses. Bei Echtpelz legt sich das Deckhaar beiseite und lässt den Blick frei auf die leicht gekräuselte, feine Unterwolle. Kunsthaar bleibt in seiner Form bestehen, da es starrer und unbeweglicher ist. Häufig werden die „Haare“ des Kunstfells auch alle auf die gleiche Länge geschnitten. Wer schon gekauftes Fell auf Herz und Nieren testen möchte, kann ein paar Haare abschneiden und den Feuertest durchführen. Kunstpelz schmilzt und riecht nach Plastik. Echthaar verbrennt recht schnell und riecht nach Horn.

Ponchos & Co – die Must-Haves im Herbst

wildleder poncho

Poncho in Wildlederoptik

Ein Poncho in Wildlederoptik und mit Fransen ist der Inbegriff des Boho-Styles. Er lässt sich ganz einfach zu Jeans tragen und eignet sich sowohl für den Waldspaziergang als auch für die Shoppingtour. Für den perfekten Boho-Look kombiniert man am besten ein Shirt oder eine Bluse mit Häkel- oder Strickdetails.

Beuteltasche

Ein Highlight dieses Herbstes sind die praktischen Beuteltaschen. Da passt viel rein, und die Tasche kann bequem über der Schulter getragen werden. Richtig modisch wird es, wenn die Beuteltasche auch noch mit den boho-typischen Fransen verziert ist.
beuteltasche mit fransen

Kunstfellweste

Die Fellweste kann einfach über das Lieblingskleid gezogen werden. Eine Strumpfhose dazu, und schon ist das modische Herbstoutfit komplett.

Parka

Inzwischen ein wahrer Klassiker und nicht wegzudenken an kälteren Tagen! Praktisch mit seinen Taschen und der großen Kapuze, die passend zum Boho Style mit einem Kunstfellkragen ausgestattet ist. Angesagt sind vor allem gedeckte Farben wie Blau und Khaki.

Unsere Style-Tipps für den Herbst

Schlaghose stylen
Treggings stylen

Wie style ich eine Bootcut?

Die wiederentdeckte Jeans mit ihrem ausgestellten Bein ist ungewohnt zu stylen, da wir lange auf die allseits beliebten Skinny Jeans geblickt haben. Aber mit ein bisschen Ausprobieren ist auch die Bootcut ganz einfach zu kombinieren. Zur ausgestellten Jeans machen sich kurze Blusen, die in den Hosenbund gesteckt werden, besonders gut. Darüber passen sowohl eine Weste, ein kurzer Poncho oder auch ein Pullover, unter dem die Bluse hervorblitzt. Bei den Schuhen sind keine Grenzen gesetzt, es kann sowohl zu spitz zulaufenden Lederschuhen als auch zu Sneakern gegriffen werden.

Wie style ich eine Treggings?

Die eng geschnittenen und trotzdem bequemen Treggings werden in diesem Herbst lässig mit Longcardigan oder Tunika kombiniert. Einfach übereinander ziehen, und schon entsteht der perfekte Lagenlook. Dazu passt alles an Schuhwerk. Wer den Boho Style perfektionieren möchte, wählt am besten Lederboots.

Das gibt es nur bei Tchibo

Diese Jahreszeit gehört ganz dem Stil! Ob Poncho, Pullover oder Parka: Eingehüllt in Lieblings-Trends zaubert die Herbst-Saison ein Lächeln auf die Lippen!

Gemütlicher Herbst-Style

Cardigans und Ponchos für Damen

Lässige Eleganz - Frau mit Schal

Lässige Details

Accessoires für Damen

Zur Kategorie