Schließen

Konservierung

Konservierung ist allgemein die Verlängerung der Haltbarkeit von Gegenständen, indem man deren chemische Alterung mindert. Es gibt beispielsweise verschiedene Verfahren und sogenannte Konservierungsmittel, die Lebens- und Genussmittel länger haltbar machen können. Bei Kaffee bedeutet eine optimale Konservierung nicht nur, dass der Kaffee länger haltbar ist, sondern auch, dass es keinen Aromaverlust gibt. Entscheidend für die lange Haltbarkeit bzw. die richtige Konservierung des Kaffees ist vor allem die Lagerung.

Wie wird Kaffee am besten konserviert?

Sehr wichtig ist, dass die Bohnen geschützt vor Licht und Fremdgerüchen sowie vor Wärme, Feuchtigkeit und insbesondere vor Kontakt mit Sauerstoff sind. Generell sollte man Kaffee zur Konservierung also in einer luftdichten Verpackung an einem dunklen, kühlen und trockenen Ort aufbewahren. Um darüber hinaus Aromaverlusten und Verderblichkeit vorzubeugen, sollte Kaffee am besten in seiner ungemahlenen Form als ganze Bohne gelagert werden. Die Bohnen kann man dann beispielsweise mitsamt ihrer Packung in einem luftdichten Keramikgefäß aufbewahren oder gut verpackt in das Gefrierfach geben. Möchte bzw. muss man den Kaffee aber als bereits gemahlenes Kaffeepulver aufbewahren, ist es wichtig, dass man dieses niemals in ein anderes Behältnis umfüllt. Denn durch das Umfüllen kommt es noch schneller zum Aromaverlust.

Ist Konservierung auch wichtig für Kaffee in Form von Kaffeepads?

Kaffeepads sollte man ähnlich aufbewahren wie Kaffeepulver, da die Umhüllung aus Filterpapier das Aroma nur in geringem Ausmaß konserviert. Um die Aromastoffe zu schützen, kann man z.B. wiederverschließbare Aromaverpackungen nutzen.

Warum muss für die Konservierung von Kaffee der Kontakt zu Sauerstoff vermieden werden?

Für eine gute Konservierung des Aromas sollte man insbesondere verhindern, dass der Kaffee in Kontakt mit Sauerstoff kommt. Denn dieser führt zu einer Oxidation der im Kaffee enthaltenen Öle, Fette und Wachse, wodurch der Kaffee ranzig schmecken kann und viel an Aroma einbüßt.