Schließen

Cialde

Cialde, auch Kaffeepads genannt, sind Kaffeeportionen, die einzeln in Filterpapier verpackt sind. Diese Portionen können einmalig verwendet werden, beispielsweise für eine Tasse Espresso oder Cappuccino. In der Regel enthält eine Cialde etwa 7 g gerösteten und gemahlenen Kaffee. Durch die einzelne Verpackung unter Schutzatmosphäre wird die Frische und Qualität des Kaffees gewährleistet.

Wer hat die Cialde erfunden?

Ursprünglich wurden Kaffeepads im Rahmen des sogenannten E.S.E. (kurz für „Easy Serving Espresso“), einem offenen System für normierte Espressopads, von der italienischen Firma illy caffè entwickelt. Sie eignen sich für alle Siebträgermaschinen, die einen entsprechenden Einsatz aufweisen. Im Lauf der Zeit wurden aber verschiedene Varianten für unterschiedliche Systeme entwickelt. Je nach System unterscheiden sich die Cialde deutlich in ihren Abmessungen, sodass sie untereinander meist nicht kompatibel sind. Außerdem unterscheiden sich die Systeme häufig darin, mit wie viel Druck extrahiert wird.

Was sind die Vorteile von Cialde?

Die Zubereitung von Kaffee mit Cialde bietet einige Vorteile: Da jede Portion bereits die passende Menge an Kaffee enthält und sofort einsatzbereit ist, ist die Kaffeezubereitung besonders einfach und schnell. Da man nicht mit gemahlenem Kaffee hantiert, sondern dieser bereits vorverpackt ist, ist die Zubereitung außerdem hygienischer und man vermeidet das Verstreuen von Kaffee. Auch die konstante Qualität ist ein Vorteil der Cialde, da der Kaffee durch die Versiegelung so aromatisch ist wie direkt nach dem Mahlen. Möchte man seinen Kaffee mit Cialde zubereiten, steht einem als Verbraucher zudem eine große Auswahl an verschiedenen Kaffeemarken und Kaffeemaschinen zur Verfügung.

Welche Vorteile haben Cialde gegenüber Kaffeekapseln?

Kaffeepads und Kaffeekapseln sind prinzipiell gleichermaßen für die schnelle und unkomplizierte Zubereitung von aromatischen Kaffeespezialitäten geeignet. Cialde unterscheiden sich von Kapseln aber vor allem darin, dass sie wesentlich umweltverträglicher sind. Da sie nur aus Kaffeemehl und Filterpapier bestehen, sind sie vollständig kompostierbar.