Schließen

Café au Lait

Was ist Café au Lait?

Café au Lait bedeutet auf Französisch „Kaffee mit Milch“ und bezeichnet ein Getränk, das aus gleichen Teilen Kaffee und Milch zubereitet wird. In Paris wird diese Kaffeespezialität häufig auch Café crème genannt – ein Begriff, der in anderen Teilen Frankreichs meist einen Kaffee mit Sahne bezeichnet. In Frankreich wird Café au Lait üblicherweise zum Frühstück genossen und in einer sogenannten Bol, also einer großen Schüssel, serviert. Es ist nicht unüblich, dann ein Stück Baguette oder Croissant in das Getränk zu tunken.

Wie macht man Café au Lait?

Als Basis für Café au Lait wird meist ein starker Filterkaffee genutzt, aber auch die Zubereitung mit einem doppelten Espresso ist mittlerweile sehr verbreitet. Der Kaffee wird mit der gleichen Menge an heißer Milch aufgefüllt. Für einen authentischen Kaffeegenuss kann man das Getränk in einer vorgewärmten Schale servieren.

Wie viele Kalorien hat Café au Lait?

Generell hängt der Kaloriengehalt von Café au Lait davon ab, mit welcher Milch er zubereitet wird. So haben beispielsweise 100 ml Café au Lait mit Vollmilch etwa 64 kcal, während die Variante mit fettarmer Milch ca. 47 kcal pro 100 ml hat. Wird das Getränk zudem mit Zucker gesüßt, hat es nochmal einen höheren Kaloriengehalt.

Was ist der Unterschied zwischen Café au Lait und Caffè Latte?

Während ein typischer französischer Café au Lait zu gleichen Teilen aus Milch und starkem Filterkaffee besteht, ist ein italienischer Caffè Latte ein doppelter Espresso, der mit heißer Milch aufgegossen wird. Auf den Caffè Latte wird zudem meist eine kleine Schicht Milchschaum gegeben, während dies für den echten Café au Lait untypisch ist.

Was ist der Unterschied zwischen Café au Lait und Milchkaffee?

Generell gibt es abgesehen von ihrer Herkunft keinen bedeutenden Unterschied zwischen dem französischen Café au Lait und dem klassischen deutschen Milchkaffee: Beide Getränke werden zu gleichen Teilen aus Kaffee und heißer Milch zubereitet. Der einzige Unterschied ist, dass ein Milchkaffee gelegentlich auch Milchschaum enthält, während ein Café au Lait ursprünglich keinen enthält.

Wie viel Koffein hat Café au Lait?

Da Café au Lait einen sehr hohen Milchanteil hat, ist der Koffeingehalt dieses Kaffeegetränks eher gering. Ein typisch französischer Café au Lait, der mit dunklem Filterkaffee zubereitet ist, enthält etwa 80 bis 120 mg Koffein.

Welche Röstung eignet sich für Café au Lait?

Für Café au Lait werden traditionell eher dunklere Röstungen aus Arabica-Bohnen verwendet. Diese Röstungen haben wenig Säure und harmonieren daher sehr gut mit dem hohen Milchanteil im Getränk.