Schließen

Blue Mountain

Bei Jamaica Blue Mountain oder kurz Blue Mountain handelt es sich um eine Sorte Arabica-Kaffeebohnen, die aus den namensgebenden Blue Mountains in Jamaika stammt und eine der erlesensten Kaffeesorten überhaupt ist. Für eine Tasse des Jamaica Blue Mountain Kaffees werden heute bis zu 15 Euro bezahlt. Das „Coffee Industry Board“, eine zentrale staatliche Einrichtung, kümmert sich um strenge Qualitätskontrollen, einheitliches Marketing und den Export. Außerdem zertifiziert die Einrichtung die Echtheit des Kaffees. Jamaica Blue Mountain wird ausschließlich in schwarz bedruckten Fässern und nicht wie andere Kaffeesorten in Säcken verpackt.

Seit wann wird der Blue Mountain Kaffee in Jamaika angebaut?

Der damalige jamaikanische Gouverneur Sir Nicholas Lawes bekam im Jahr 1728 Arabica-Pflänzchen und -Samen aus Martinique geschenkt, die daraufhin in St. Andrew am Rande der Blue Mountains angepflanzt wurden. Schon bald stellte sich heraus, dass die klimatischen Bedingungen dort geradezu ideal für den Anbau von Kaffee sind.

Was macht den Jamaica Blue Mountain Kaffee so besonders?

Ihren edlen Charakter haben die Kaffeebohnen dieser Sorte vor allem den klimatischen Bedingungen in den Blue Mountains zu verdanken: Die Bergkette im Osten der Karibikinsel ist teilweise über 2000 Meter hoch und verfügt über ein einzigartiges Klima, bei dem es beinahe keine Temperaturschwankungen gibt. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 30 °C im Sommer und etwa 25 °C in den Wintermonaten. Dieses spezielle Hochlandklima zusammen mit permanentem Niederschlag und andauerndem Nebel lässt die Kaffeekirschen nur sehr langsam wachsen. Die längere Reifezeit sorgt dafür, dass der Kaffee ein besonders mildes und gehaltvolles Aroma hat. Auch die hervorragenden Bodenbedingungen in den Blue Mountains tragen zur exzellenten Qualität der Kaffeebohnen bei. Ein Grund für die Exklusivität und den vergleichsweise hohen Preis der Jamaica Blue Mountain Kaffeebohnen ist zudem die Tatsache, dass sie nur sehr schwer zu pflücken sind. Die Kaffeeernte an den Steilhängen darf nur von erfahrenen Pflückern durchgeführt werden.

Was für einen Geschmack hat Jamaica Blue Mountain?

Der Jamaica Blue Mountain Kaffee zeichnet sich durch seinen sehr milden Geschmack aus. Das Besondere am Aroma der jamaikanischen Kaffeebohnen ist außerdem eine perfekte Harmonie aus leichter Säure, natürlicher Süße sowie einem fruchtigen und gleichzeitig nussigen Geschmack. Auch dank seines intensiven Dufts und dem lang anhaltenden Geschmack im Gaumen ist Jamaica Blue Mountain bei Kaffeekennern sehr gefragt. Besonders beliebt ist die exklusive Kaffeesorte in Japan.